Keyvisual Theaterstück

Cyrano

Koen van Dijk und Ad van Dijk // Lizensiert durch Stage Entertainment Productions

Beschreibung

Musical in zwei Akten
Musik und Liedtexte von Koen van Dijk und Ad van Dijk // Lizensiert durch Stage Entertainment Productions // Basierend auf dem Versdrama Cyrano de Bergerac von Edmond Rostand // Deutsch von Curt Werner // Mit Dialogtexten aus dem Originalschauspiel in der deutschen Übersetzung von Ludwig Fulda

Cyrano de Bergerac ist nicht nur Mitglied der Gascogner Kadetten und ein hervorragender Fechter, sondern auch ein grandioser Dichter. Er leidet jedoch unter seiner großen Nase und verheimlicht deshalb seine wahren Gefühle für die schöne Roxane. Diese gesteht ihm, sich in den jungen, gut aussehenden Christian de Neuvillette verliebt zu haben. Der wiederum erwidert Roxanes Zuneigung, versteht sich ganz im Gegensatz zu Cyrano aber nicht darauf, seine Liebe in poetische Worte zu fassen, und bittet den unerkannten Nebenbuhler Cyrano nichts ahnend um Hilfe. So leiht der Poet Christian sein dichterisches Talent und schreibt an dessen Stelle Liebesgedichte für die Angebetete. Ein dritter Mann liebt Roxane: General de Guiche schickt Cyrano und Christian an die Front nach Spanien, um sich seiner Konkurrenz zu entledigen. Dort setzen die beiden ihr Leben aufs Spiel, bis ihre Geheimnisse mit Roxanes plötzlichem Auftauchen – kurz vor der alles entscheidenden Schlacht – aufzufliegen drohen …
Schon in Edmond Rostands romantisch-komödiantischem Versdrama Cyrano de Bergerac aus dem Jahr 1897 verbanden sich das Musketier-Sujet und das Thema der Überwindung von Komplexen als notwendige Zutat für die große Liebe zu einer aktionsgeladenen und zugleich berührenden Geschichte voll Esprit und Poesie. In der mehrfach Tony-Award nominierten Musicalfassung der holländischen Autoren Koen und Ad van Dijk aus dem Jahr 1992 gelangte diese Geschichte  erfolgreich an den Broadway. Nun erobert dieses Musical über vermeintliche Helden und große Poeten, ihre Komplexe und Versagensängste in einer Spielfassung von Thomas Winter mit neuen, von William Ward Murta überarbeiteten Arrangements und einem neu komponierten Song die Bielefelder Stadttheaterbühne.

Tipp: Mehr rund um die Inszenierung im Stadttheater erfahren Sie auch auf unserem Blog!

 

 

Besetzung

Mehr Informationen laden

Pressestimmen

»Große Gefühle, fantastische Kostüme, extravagante Kulissen, eingängige Musik, schöne Stimmen und ein exorbitantes Personalaufgebot - (...). Mehr als ein Dutzend Mal wurden die Darsteller am Premierenabend auf die Bühne zurückapplaudiert.«

Westfalen-Blatt, 08.09.15

»Star des Abends ist Veit Schäfermeier in der enorm fordernden Titelrolle. Der Sängerdarsteller zeichnet mit seiner geschmeidigen, kraftvollen, aber nie forcierten Stimme die Widersprüche und das innere Drama dieses Liebenden zwischen Sehnsucht, Verzweiflung und Verzicht. (...) Lucy Scherer ist eine bezaubernde, stimmlich strahlend-vitale Roxane. (...) John Wesley Zielmanns Intensität als Cyranos Freund Le Bret ist unvergesslich.«

Neue Westfälische, 08.09.15

»Musical-Fans sollten sich diese Rarität in Bielefeld nicht entgehen lassen, und auch Anhänger von klassischen Theater-Inszenierungen dürften bei dieser Produktion auf ihre Kosten kommen.«

Online Musik Magazin (www.omm.de)
Mehr Informationen laden

Sponsoren

Folgende Sponsoren unterstützen diese Produktion:

  • Neue Westfälische

Video zur Produktion

Audios zur Produktion

CYRANO – Wie war's?

Bilder zur Produktion