Keyvisual Theaterstück

Sunset Boulevard

Andrew Lloyd Webber

Beschreibung

Musik von Andrew Lloyd Webber // Buch und Gesangstexte von Don Black und Christopher Hampton // Basierend auf dem Film von Billy Wilder // Deutsch von Michael Kunze

Norma Desmond – eine alternde Stummfilm-Diva – verneint eine Anpassung und zieht sich in ein stumpfes Abbild einer schillernden Vergangenheit zurück: Die Zeiten des Stummfilms und der Starlets sind längst vorbei, abgelöst durch den Tonfilm und die neuen Anforderungen an Mensch und Stimme. Neuen Glanz in ihrem Leben verspricht ein junger Mann, der ihren Alltag auf den Kopf stellt. Neue Projekte sind in Aussicht, die Hoffnung auf die Rückkehr zu alter Größe keimt wieder auf, und Norma fühlt zarte Triebe in ihrer Brust. Doch aus der Bewegung, die ihren Alltag für kurze Zeit bestimmt, entstehen nur Träume und Illusionen – und die Ereignisse steuern wie im Strudel auf ein tragisches Finale zu.

Webbers weltberühmtes Musical basiert auf dem gleichnamigen Film von Kult-Regisseur Billy Wilder (1950), der mit Ironie und Sarkasmus die bonbonartigen Versprechen und die kunterbunten Lebenslügen der Traumfabrik reflektierte. Mit den Rhythmen der 40er Jahre, musikalischen Ideen aus der Zeit des guten alten Hollywood-Films und der typischen Musicalraffinesse eines Webber avancierte Sunset Boulevard zur Gallionsfigur des dramatischen Musicals. Die Partie der Norma Desmond, die zwischen Ruin, Verklärung, Hoffnung und Enttäuschung bereits in der Anlage genial changiert, gehört seither zu den ganz großen Herausforderungen im Musicalbusiness, hier wird sie von der wunderbaren Brigitte Oelke verkörpert.

Besetzung

  • Lichtdesign
Mehr Informationen laden

Pressestimmen

»Die Inszenierung von Thomas Winter ist sensibel, konzentriert und gibt den Darstellern Raum zur Entfaltung. Das visuelle Gesamtkonzept aus Bühnenbild/Kostümen (Ulv Jakobsen), Lichtregie (Peter Lorenz) und Video (Konrad Kästner) ist buchstäblich großes Kino. Denn dieses Team spielt auf vielfältige und ästhetisch reizvolle Weise mit Kino und Film, mit Licht und Schatten, mit Schwarzweiß und Farbe, mit Zwei- und Dreidimensionalität.«

Neue Westfälische, 23.03.15

»Norma, herrisch und größenwahnsinnig auf der einen Seite, zerbrechlich und einsam auf der anderen, schwankt zwischen Realitätsverlust und Selbsterkenntnis. Die anspruchsvolle Rolle findet in Brigitte Oelke eine perfekte Charakterdarstellerin, die die Ambivalenz hervorragend ausspielt und -singt. Hier die sich in Posen gefallende Darstellerin, dort die einsame Trinkerin. Oelke trifft diese Facetten punktgenau, sie herrscht,  charmiert und verzweifelt und fügt Stück für Stück das Bild einer tragischen Existenz zusammen, einer Person, die sich im freien Fall von ganz oben nach  ganz unten befindet.«

Westfalen Blatt, 23.02.15

»Das Musical nach dem Billy-Wilder-Film Boulevard der Dämmerung um die alternde Stummfilmdiva funktioniert bestens, so dass das Stadttheater Bielefeld seinem guten Ruf im Bereich Musical alle Ehre macht.«

www.musicalzentrale.com, 21.03.15
Mehr Informationen laden

Sponsoren

Folgende Sponsoren unterstützen diese Produktion:

  • Stadtwerke Bielefeld
  • MoBiel

Audios zur Produktion

Sunset Boulevard

Bilder zur Produktion